3. Was bringt mir eine Verbindung?

Für den Erfolg im Berufsleben ist die fachliche Ausbildung natürlich sehr wesentlich. Bei einer angestrebte Führungsposition wird jedoch eine weitere Qualifikation in den Vordergrund treten: eine gute „performance“ durch gekonntes Auftreten, geschulte Umgangsformen, eloquente Ansprache, organisatorische Fähigkeiten, gesellschaftliche Kenntnisse und eine gewisse Portion Allgemeinwissen.
Für die fachliche Ausbildung im Studium ist jeder Kommilitone selbst verantwortlich. In einer Gemeinschaft wie der unseren gibt es jedoch viele Möglichkeiten zur Unterstützung durch vorhandene Studienliteratur oder persönliche Beratung und Lernhilfe.

Die vorher genannte Zusatzqualifikation erwirbt man durch das Leben in unserer Gemeinschaft, ganz ohne zusätzlichen Zeitaufwand, nur durch Mitmachen. Wir organisieren und verwalten unsere Gemeinschaft und unser Haus nach Anleitung der älteren Kommilitonen unter uns nämlich in eigener Regie. Dazu gehören natürlich auch diverse Feste und Veranstaltungen sowie Sportangebote zur Gestaltung der Erholungspausen im Studienalltag …

Last but not least entstehen in einer Verbindung intensive Freundschaftsverhältnisse und Kameradschaften, die durch gemeinsame Veranstaltungen, Feste und Treffen das ganze Leben lang unsere Mitglieder begleiten.