Bierbrauseminar

In diesem November fand zum ersten Mal ein professionelles Bierbrauseminar bei Makaria statt. Durch einen Kontakt unseres Alten Herren Olaf Küpper, der dieses Seminar schon einmal privat mitgemacht hatte, kamen wir an Frank Wulke, einen professionellen Biersommelier, welcher das Seminar für uns leitete.

Am Samstag, den 28.11. früh morgens um 9.00 Uhr fanden sich 15 Teilnehmer zusammen, um ihr eigenes Makarenbier zu brauen. In den folgenden Stunden wurden nach meheren Arbeitsschritten, mahlen, kochen, würzen, läutern, etc. aus den entsprechenden Rohstoffen so 40 Liter Pils und 20 Liter Weizen hergestellt.

In den zwischenzeitlichen Pausen, in denen das Bier kochte, versorgte uns Herr Wulke mit ausreichenden Informationen zu den verschiedensten Bierarten und deren Herstellungsprozesse. Außerdem kamen wir in den Genuss mehrerer Bierproben, welche Herr Wulke für uns mitbrachte.

Makarenzeitung 2015 mit Bildern
Nachdem nach rund 7 Stunden die Biere fertig gekocht waren, wurden sie in die entsprechenden Behälter abgefüllt und zum Gärungsprozess in den Keller gestellt.
Nach 10 Tagen wurde bei einem zweiten Termin das gegärte dann in Flaschen abgefüllt und nach weiteren 3 bis 5 Wochen können wir dann im Januar in den Genuss unseres selbstgebrauten Bieres kommen.

Abschließend kann man, denke ich sagen, dass dieses Seminar auf jeden Fall sehr informativ war und sehr viel Spaß gemacht hat. Wir alle sind jetzt schon sehr gespannt, wie das Bier bei der Verköstigung im Januar dann schmecken wird.
Mein Dank gilt an dieser Stelle auch nochmal vor allem Olaf Küpper, ohne dessen Kontakt und Unterstützung dieses Seminar nicht hätte stattfinden können.